Dorfplattform

Querschnittsprojekt | Jedes Dorf ist anders, deshalb hat auch jedes Dorf seine ganz eigenen Themen und Herausforderungen an denen digitale Technik als Werkzeug anknüpfen sollte. Neben diesen spezifischen Anknüpfungspunkten gibt es ein Querschnittsthema, das – bei aller individueller Ausprägung – dörferübergreifend von Bedeutung ist: die digitale Dorfplattform.

In zahlreichen Akteursgesprächen, Bürgerwerkstätten, Einzelgesprächen und Arbeitsgruppen in den Modelldörfern war sie in der ein oder anderen Ausprägung das Thema, eine Kommunikations-, Organisations- und Vernetzungsplattform für die Dörfer. Diese erwünschte Plattform hat einerseits Bedeutung für das einzelne Dorf, hier mit einem deutlichen Schwerpunkt als Informations- und Organisationstool für Vereinsarbeit, Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe, aber auch für die Vernetzung mit den Nachbardörfern. Auf der regionalen Ebene bietet sie ein großes Potenzial durch Nutzung von Synergien in Bezug auf Infrastruktur, Mobilität und Versorgung.

Um eine aktive Nutzung der Plattform zu ermöglichen, wurde die Kampagne „Dein Dorf“ zur Einführung der Plattform in Kooperation mit nebenan.de auf einen erweiterten Kreis von Dörfern ausgedehnt. Neben den Modelldörfern Arfeld, Raumland und Puderbach sind auch die benachbarten Dörfer Dotzlar, Richstein und Niederlaasphe Teil der Dörferkulisse für das Querschnittsprojekt digitale Dorfplattform mit insgesamt rund 5.000 Einwohnern.